Artikel von April 2019

9. April 2019 / Keine Kommentare

Abschied von San Cristobal

               

Heute Nachmittag um fünf wollten wir von San Cristobal nach Isla Isabela segeln.

Am Morgen machten die Mädels eine kleine Einkaufstour in der Stadt: auf dem Markt Obst, Gemüse und Fleisch einkaufen. Lokale Produkte direkt von den Bauern hier. Erdig riechende Melone, stachelige Ananas in riesiger Ausführung. Bananen 10 Stück für $1, Kochbananen, etc. Hühnchen haben wir lieber vertagt – gibt es nur im Ganzen zu kaufen…..
Mit dem Taxi ging es für uns 5 Mädels inkl. voller, schwerer Einkaufstasche für $1,50 zum Hafen zurück. Als wir vor dem Markt auf die Straße kamen würden wir von anderen Leuten, die gerade ein Taxi angehalten hatten, vorgelassen. Als Frau mit Kindern und vollbepackt hier selbstverständlich.
Unseren Müll durften wir hier in San Cristobal bei dem Agenten unter dem Rolltor reinschieben. Anscheinend sind doch nicht $35 hierfür zu zahlen.

Hansi reparierte am Generator herum und war froh um eine ruhige Zeit auf dem Schiff.

Leider bekamen wir von der Mitarbeiterin des Agenten die Mitteilung, dass wir erst um 5 das fertige Zarpe für die Fahrt nach Isla Isabela abholen könnten. Pünktlich dort wusste die Mitarbeiterin nichts von einem Zarpe. Eine halbe Stunde später wäre es dann fertig. Leider auch dann waren wir vergebens da. Die Dame sei bei der Capitanía. Um kurz nach sechs wurde es dann doch noch von einem Taxiboot direkt zu uns aufs Schiff geliefert. So waren wir doch noch später dran, als die Olena und die Serenity, die nicht zu früh los wollten um erarbeitet Tageslicht in San Cristobal anzukommen. Die Gefahr besteht bei uns zumindest auch nicht mehr.