Artikel zum Schlagwort "Passat"

4. Juni 2017 / Keine Kommentare

Passatsegeln

Wir haben mal wieder die Passatsegel aufgebaut, da der Wind genau von hinten kommt. Auch die Sturmfock haben wir nochmal ausgepackt und bereit gelegt, da ein neues Tief an uns vorbeizieht und es doch auch mehr Wind werden könnte. Die letzten Wetterberichte sind jedoch einigermaßen moderat. Es sind noch 650sm bis zur Ile d’Quesant, alles läuft sehr gut, wenngleich jetzt nicht nur keine mitlaufende Strömung ist, wie es eigentlich die letzten Tage hätte sein sollen, sondern etwas Gegenströmung, was aber hier, wo wir jetzt sind, durchaus den Angaben der Monatskarten entspricht.
Nichts desto trotz, Vive la France, wir kommen.

1. August 2016 / Keine Kommentare

Bergfest auf’m Nordatlantik

Gestern Nacht ging’s über den Äquator, damit hat die Alkyone offiziell den Südatlantik verlassen. Meteorologisch bleibt das natürlich der SE-Passat mit dem ich hier segle, die ITC kommt erst in 3 bis 4 Tagen.
Heute war es eher weniger mit dem Wind, es lief sehr ruhig, sehr entspannt. Drum gibts auch als Bild nur ein Selfie (ohne Deppenzepter aufgenommen :-)) Heute vormittag dann war Bergfest, für die erste Hälfte der Strecken haben Alkyone und ich nicht mal ganz ein Woche gebraucht (durchnittliches Etmal 175 sm), so schnell wird die zweite sicher nicht zu machen sein, da gehe ich von mindestens 8 oder 9 Tagen aus.

31. Juli 2016 / Keine Kommentare

Da Himmi brennt

Passat weht schön konstant, ein Thunfisch hat angebissen (so 2,5 kg, das reicht bis Trinidad) und die Wolkenbeleuchtung bei Sonnenuntergang war spektakulär.

30. Juli 2016 / Keine Kommentare

Ungebetener Gast

Hier läuft es nachwievor sehr schnell, nach dem 196sm Etmal gestern wurden es heute 200sm. Die letzte Nacht über hat es auch mächtig geweht mit 7-8 Bft genau auf den Spiegel, aber mit den beiden Rollanlagen als Passatsegel war das gut zu machen.
Am Morgen hab ich einen ungebetenen Gast aus der Pantry entfernt, hat es doch des nachts ein fliegender Fisch durch den Lukspalt (sicher nicht mehr als 10cm) ins Schiff geschafft.

29. Juli 2016 / Keine Kommentare

Passat satt

Seit heute morgen weht der SE-Passat mit satten 6 Bft, Alkyone läuft unter „Passatsegel“ seit dem neuen Kutterrigg ist diese Option ja wieder gegeben. Bei der Briseis hatten wir die Passatbesegelung anfangs auch genutzt, dann aber wegen zu heftiger Rollbewegung eingestellt. Die Alkyone als Twinkieler hat mit der Rollbewegung grundsätzlich wenig Probleme, so dass hier die Passatbesegelung eine gute Sache ist, da man damit wirklich platt vor dem Laken, also mit Wind direkt von achtern, segeln kann. Mit Groß geht das nicht, da bleibt vor dem Wind ein Halsewinkel von 20 Grad.
Es läuft unglaublich gut aktuell 🙂

25. Juli 2016 / Keine Kommentare

Gestartet

Nachdem ich schon am Freitag mein Behörden-Samba hinter mich gebracht hatte, konnte ich Samstag alle Einkäufe erledigen und war Sonntag morgen startklar.
Und so ging es dann gestern los, zunächst unter Motor hinaus auf den Südatlantik und seither hoch am Wind gegenden den SE-Passat Richtung NE. So wird es auch noch bis morgen abend weiter gehen, bis dann der Verlauf der brasilianischen Küste nach Nord dreht. Der Wind weht konstant mit 15 bis 20 kn die Passat-Dünung allerdings kommt eher aus E so dass die Schiffsbewegung etwas stresst. Ansonsten alles in bester Ordnung.