Artikel von 2. Februar 2020

2. Februar 2020 / Jutta / n/a

Tour durch Sri Lanka: Von Colombo nach Kandy

       

Unser zweiter Reisetag. Am Morgen ging es gemütlich los, um 8 Uhr trafen wir uns auf der Dachterrasse mit Ausblick auf das World Trade Center zum Frühstück. Unser Zug weiter nach Kandy ging erst um halb elf.

Auf dieser Strecke genossen wir noch einmal den Komfort der ersten Klasse. Für morgen haben wir nur noch Tickets in der dritten Klasse bekommen, aber auch mit Sitzplatzreservierung. Teils sind die Wägen extrem voll, man hat Angst, dass die Leute aus den immer offenen Türen fallen.

Unser Gastgeber holte uns mit seinem Van am Bahnhof ab. In der hübschen Unterkunft wurden wir auch gleich von dessen Frau begrüßt und mit frischem Bananen-Papaya-Saft versorgt. Da unser Gastgeber, ein christlicher Pastor, eh wieder in die Kirche musste nahm er uns gleich danach wieder mit runter in die Stadt.

In der Stadt nahmen wir ein kleines Mittagessen in der hiesigen Art von Hawker Center zu uns. Dann gingen wir am künstlichen See entlang zum buddhistischen Sri Dalada Maligawa, dem Zahntempel. Dort wird der linke obere Eckzahn Buddhas als Reliquie aufbewahrt und zahlreiche Gläubige pilgern hierher um zu beten. Ein Führer erklärt uns alles, auf deutsch!

Auf dem Rückweg trafen wir zufällig auf halber Strecke den Berg hinauf unseren Gastgeber wieder, der uns die restliche Strecke ersparte. Am Abend kochte er dann echtes lokales Essen mit einer traumhaften Gemüsesuppe als Vorspeise. Zudem ratschte er während des Essens mit uns, seine Kinder saßen daneben im Wohnzimmer und schauten fern bzw. erledigten ihre Hausaufgaben. Sehr familiär hier. Sehr schön!

{CAPTION}

{CAPTION}

{CAPTION}