Artikel von 21. Februar 2020

21. Februar 2020 / Jutta / n/a

Abschied von den Malediven

       

Am Nachmittag sind wir mit Ziel Dschibuti aufgebrochen. Von uns verbliebenen fünf Schiffen verließen wir als vorletzte Uligan, Aldivi muss noch warten bis Alisa von Bord geht und fährt daher erst morgen.

1850 Meilen sind es bis Dschibuti, etwa 750 Meilen bis wir in das als High Rish Area ausgewiesene Gebiet erreichen. Erst einmal haben wir etwas Wind, hoffentlich haben wir dann weiterhin Wind. Sonst müssen wir motoren. Im High Risk Area wollen wir nicht mit 2 Knoten segelnd dahindümpeln.

Am Vormittag versuchte Hansi noch Obst an Land zu bekommen. Ein paar Mini-Mangos in saurer Version und eine Hand voll reifer Bananen war das Ergebnis. Die noch unreifen Bananen wollten sie nicht hergeben. Also wirklich gut, dass wir vorgestern einige Äpfel erstanden hatten.

Auch ausgiebig gebadet haben wir alle. Herbert versuchte seine Muräne heute nochmal zu besuchen, aber die ist offenbar umgezogen.

Aldivi hatte von lokalen Fischern, die direkt neben unseren Schiffen nach Fischen tauchten vier Fische geschenkt bekommen und wir zwei davon, da es ihnen zu viel war.

{CAPTION}