5. Juli 2020 / Jutta / kommentieren

Weiter nach Epidavros

       

Antonia feierte heute ihren 13. Geburtstag an Bord, natürlich mit Bananenrollade und kleinen Geschenken. Im Gegensatz zu den Kindern finden wir Erwachsene die minimalistischen Geschenke zu den Feierlichkeiten an Bord recht gut. Wäre schön, wenn sie zuhause weiter nicht mit Geschenken überhäuft würden.

An unserem Liegeplatz lässt sich sehr schön schwimmen. Auch Lena traut sich von der Badeleiter zu springen. Es ist schwierig die Kinder wieder aus dem Wasser zu bringen.

Am späten Nachmittag gaben wir die Hoffnung auf Wind schließlich auf und motorten nach Epidavros. Zum Glück waren wir so rechtzeitig da, denn nach uns kam eine ganze Gruppe von Charterschiffen an.

{CAPTION}

4. Juli 2020 / Jutta / kommentieren

Kanal von Korinth

       

Der drittgrößte Kanal auf unserer Reise stand heute auf dem Programm. Wir hatten Glück und konnten direkt durchfahren, das Sportboot auf der anderen Seite wurde daher um einen halbe Stunde vertröstet.

Preiswert war der Spaß für unsere Schiffsgröße leider nicht: 340€ für die zwanzigminütige Fahrt. Aber es war ein Erlebnis, das mal wieder alle Kinder an Deck lockte.

Nach dem Kanal suchten wir eine schöne Bucht auf und grillten mal wieder.

{CAPTION}

3. Juli 2020 / Jutta / kommentieren

Das Orakel von Delfi

       

Zu einer Kulturreise in Griechenland gehört natürlich auch ein Ausflug nach Delfi.

Per Mietauto ging es am Morgen los in die zum Glück etwas windige Bergregion von Delfi. Dennoch war es an der Ausgrabungsstätte schon sehr heiß. An der Kasse bekam man zu den Eintrittskarten Wasserflaschen gereicht.

Touristen waren noch kaum da, wieder vorwiegend Familien oder Griechen. Ein deutscher Tourist sprach uns an. Ja, so selten trifft man im Moment Landsleute hier.

Obwohl uns der Ausflug allen gut gefallen hat waren wir dann doch froh wieder am Schiff zu sein und nochmal Baden gehen zu können.

{CAPTION}

{CAPTION}

{CAPTION}