29. Juli 2016 / Alkyone / n/a

Passat satt

       

Seit heute morgen weht der SE-Passat mit satten 6 Bft, Alkyone läuft unter „Passatsegel“ seit dem neuen Kutterrigg ist diese Option ja wieder gegeben. Bei der Briseis hatten wir die Passatbesegelung anfangs auch genutzt, dann aber wegen zu heftiger Rollbewegung eingestellt. Die Alkyone als Twinkieler hat mit der Rollbewegung grundsätzlich wenig Probleme, so dass hier die Passatbesegelung eine gute Sache ist, da man damit wirklich platt vor dem Laken, also mit Wind direkt von achtern, segeln kann. Mit Groß geht das nicht, da bleibt vor dem Wind ein Halsewinkel von 20 Grad.
Es läuft unglaublich gut aktuell 🙂

Keine Kommentare möglich