Artikel zum Schlagwort "AIS"

8. Juni 2017 / Alkyone / n/a

Landfall

       

Der gestrige Tag war nochmal einer der ganze wenigen mit Sonne, 4 Windstärken und angenehmer See, also mit sogenanntem schönen Segelwetter. Heute Nacht ging es dann mit dem nächsten Tief, das sechste auf dieser Reise, weiter: frischer Wind mit 6 Bft und wieder Regen. Der Windwinkel allerdings war günstig und so rauschten wir heute den ganzen Tag mit fast 8kn Schnitt unserem Landfall in Roscoff entgegen. Seit abends geht es quer durch den wohl dichtesten Schiffsverkehr der Welt. Dank AIS (und Radar) ist das jedoch nicht mehr ganz so aufregend wie früher.
An Bord alles bestens

Hansi & Werner

27. Juli 2016 / Alkyone / n/a

Die spinnen, die Brasilianer

       

So ein wenig verrückt sind sie ja schon, die Brasilianer. Ankern auf 50m Wassertiefe mit winzigen Fischerbooten, mehr oder minder mitten auf dem Meer und das beste, alles „Stealth-Boote“ – zu 100% nicht auf dem Radar zu sehen. Das ganze dann auch noch mitten im Großschifffahrtsweg. Das Gottvertrauen muss schier unendlich sein. Nachts haben sie zwar dank LED-Technologie ein helles weißes Licht, aber das war’s dann. Zum Glück bin ich jetzt „weiter draußen“ auf ca. 1.000m Wassertiefe, da scheinen jetzt keine mehr zu sein. Die Großschifffahrt um mich herum ist Dank AIS kein Thema. Es läuft mittlerweile recht flott mit einem Windwinkel von 100 bis 120 Grad auch mit weit weniger Lage.

Viele Grüsse aus dem Südatlantik

Einhand-Hansi