1. September 2018 / Jutta / 2 Kommentare

Der Sommer schaut kurz vorbei

       

Laut Wetterbericht schaut der Sommer leider nur kurz vorbei. Heute wieder etwas über dreißig Grad und nach kleineren Besorgungen motoren wir am Nachmittag, wie viele Spanier und auch die holländischen Freunde der Kinder, in eine Bucht am Anfang des Ría de Vigo. Dort genießen vor allem die Kinder bei etwas Wind das sommerliche Wetter und den Sandstrand. Das Wasser allerdings ist uns selbst mit inzwischen 19 Grad noch zu frisch zum genüsslichen Baden.
Die SUPs sind perfekt für die Kids um alleine hin und her zu paddeln.
Laut Vorhersage werden wir wohl ein paar Tage hier bleiben. Es soll maximal Wind aus Süden haben. Also warten wir auf den richtigen Wind und genießen den Besuch des Sommers.

2 Kommentare

  1. Pia Kaiser sagt:

    Wo springt ihr eigentlich ab?

    • Jutta sagt:

      Ist ja noch eine Zeit hin. Erst mal geht es ja runter ins Algarve und weiter Ende Oktober auf die Kanaren. Von da dann über den Atlantik.