25. Januar 2016 / Alkyone / n/a

Palmer Station Arthur Habour

       

Mit einem flotten Ritt (8 Bft raumer Kurs) im Slalom zwischen den unzähligen Eisbergen hindurch sind wir nun 6 Stunden eher als geplant an der Bismarkstrasse angekommen und werden von hieraus nach Arthur Habour einsteuern. (noch 12 sm)
Mittlerweile ist das Wetter wieder ruhig und die Pinguine sehen uns wahrscheinlich mit einem Lächeln zu.
In Arthur Habour haben wir für morgen 10 Uhr ein Date für eine Besichtigung der amerikanischen Palmer Station.
Viele Grüsse aus dem eisigen Süden

Keine Kommentare möglich