18. September 2018 / Jutta / n/a

Cascais

       

Die Mehrheit hat beschlossen noch eine weitere Nacht in Cascais zu bleiben. Gebadet wurde dann trotzdem nicht, da die Kinder einige Quallen entdeckt hatten und davor etwas Schiss hatten.
Ein halber Großeinkauf stand an, da wir vor Anker liegen ging die Metrobox heute per Sackkarre und Beiboot auf Tour in die Stadt. Mit Kopfsteinpflaster trotzdem reichlich beschwerlich.
Hansi packte am Nachmittag noch sein Surfsegel für das SUP-Board aus und versuchte bislang vergeblich das Segel perfekt zu trimmen.
Im Sonnenuntergang gab es noch für fast die ganze Crew einen neuen Haarschnitt am Achterschiff.
Morgen geht es dann aber weiter Richtung Süden!

 

Keine Kommentare möglich