3. Juli 2019 / Alkyone / n/a

Neue alte Kontakte

       

Gestern bereits traf Hansi das Schiff Polarwind wieder, die Reinke traf er bereits 2012 in Patagonien. Witzig ist, dass das die einzigen Reinkes hier im Hafen sind, beide blau, beide gleich groß UND Frauen, die auf diesen Schiffen hier segeln heißen Jutta und nennen ihre Tochter Antonia!!!
Noch dazu haben wir von hier an dieselbe Strecke und denselben Zeitplan. Wir freuen uns riesig Jutta, Oswaldo, Theo (10) und Antonia (8) in Zukunft öfter zu treffen. Tobias verbringt schon jetzt den halben Tag auf der Polarwind.

Am Vormittag kam Hansis mobile Zahnarztpraxis zum Einsatz und konnte kleinere und größere Beschwerden von Crew und Bekannten behandeln.

Als Antonia, Andrea, Lena und Jutta morgens Jutta, Theo und Antonia besuchten wurden wir herzlichen empfangen. Und zufällig lernten wir noch Martin kennen, der uns spontan für den Abend auf sein Schiff zu einer Überraschungsfeier zu Lydias Geburtstag einlud. So waren wir am Nachmittag bei Michels Geburtstag auf der Jajapami und gegenüber von denen bei Lydias Geburtstag und trafen viele alte Bekannte wieder und lernten viele neue nette Segler kennen. Auch Andrew von Hoolabaloo war dabei, der den weiblichen, gestrandeten Teil der Crew gestern spontan vom Ufer auf den Pontoon beförderte, da das Dingi gerade unterwegs war. Hier ist ein schöner Zusammenhalt, ein schönes Miteinander. Nicht vergleichbar mit gewissen „Seglern“ in Hao. Sago liegt übrigens seit gestern auch hier am Steg. Inzwischen haben wir sogar Strom und Wasser, nur brauchen wir weiterhin ein Dingi um zum Rest der Marina oder an Land zu kommen. Vielleicht bekommen wir am Wochenende einen Platz in der Marina. Wir werden sehen.

Keine Kommentare möglich