2. April 2020 / Jutta / n/a

Ankern am Canon Reef

       

Wir ankern immer noch am Canon Reef. Was sollten wir sonst auch groß tun? Der Wind bläst mit guten 20 Knoten aus Norden, da wollen wir nicht dagegen ankämpfen. Am Wochenende soll es besser sein.

Aber wollen wir überhaupt nach Norden? Was bringt es uns nach Suez zu gehen?
Hurghada scheint nun leider doch wieder nichts zu liefern. Wir müssten wohl in einer Notsituation sein.
Die Marinas in der Türkei haben alle abgesagt.

Wir haben einen Kontakt der Facebookgruppe angefragt, die uns schon in Dschibuti sagte, dass sie Freunde in Ägypten habe und wir uns an sie wenden könnten, wenn wir Probleme hätten. Das haben wir heute auch mal angeleiert. Hoffentlich wird das was.

Wir haben einen Kontakt zum Auswärtigen Amt, aber auch dort bekamen wir nur die Info, dass Deutsche Staatsbürger ausgeflogen werden könnten, aber was mit dem Schiff ist? Der Herr in der Deutschen Botschaft in Cairo sicherte uns zumindest zu, dass sie sich nach Abschluss der Repatriierung der 36.000 Deutschen Touristen am 4.4. unserer Sache annehmen würde. Schauen wir mal.

Trotz den inzwischen kühleren Temperaturen – das Wasser hat erfrischende 20 Grad – schmeckt den Kindern das Eis aus Apfelsaft.

Keine Kommentare möglich