24. April 2020 / Jutta / n/a

Eigentlich Geburtstag

       

Oder wenn das Wörtchen wenn nicht wär. Im Moment hören wir diesen Spruch sehr oft. Wenn Corona nicht wäre, dann wären wir jetzt noch in Ägypten und würden Kairo und die Pyramiden besichtigen. Und Israel und und und.

Wir haben also beschlossen, dass Lena erst morgen ihren Geburtstag feiert, da zum Feiern schon der passende Kuchen da sein muss. Beim zweiten Geburtstag merkt sie eh nicht was los ist und an welchem Tag wir feiern. Und reden mag Lena bisher immer noch nicht, so könnte sie sich nicht mal beschweren. Gratuliert und ihr „Happy Birthday“ gesungen haben wir aber heute schon und ihr all die Glückwünsche ausgerichtet, die wir erhielten. Lustig war es trotzdem bei uns: da die Nähmaschine ja an ihrem Platz ist, die Kaffeemaschine auch wieder brav arbeitet und auch an ihrem Platz ist, suchte Lena einen neuen Unterschlupf. Unter den Stufen ist fast schon zu klein für Lena, aber die Schublade des Staubsaugers ist öfter mal frei!

Heute haben wir bei der ominösen E-Mail, die man uns in der Marina gab (nur 510101 vor dem @) unsere Bestellung aufgegeben. Eine Bestätigung kam nicht, aber die Mail auch nicht zurück. So haben wir mal etwas skeptisch abgewartet und am Nachmittag bekamen wir dann fast alles geliefert, was wir bestellt hatten. Hansi hat noch kurz mit dem jungen Mann gesprochen, der uns belieferte: ist der Sohn eines kleinen Ladens hier. Da wir weiter nicht an Land dürfen werden wir sicher noch öfter dort bestellen müssen. Aber alles, was wir bekamen war wirklich sehr gute Qualität und der Preis auch völlig in Ordnung. Die Lieferung kostet nur 5€ Aufpreis. Mal wieder selbst in einen Supermarkt gehen zu dürfen wäre schon auch schön, vor 6 Wochen waren wir zuletzt selber beim Einkaufen.

Da wir jetzt wieder frische Eier, Butter und Bananen haben backe ich am Abend noch die obligatorische Bananenrollade für Lena. Eric freut sich wieder bei uns zu Abend essen zu dürfen. Das Abendessen wurde kurzfristig umdisponiert in ein recht Lauch-haltiges Menü, da die drei Stangen Lauch sich als drei dicke Stangen in Unterarm-dicke entpuppten. Hm, irgendwie sollte ich doch mal die Bestellungen in Gramm und nicht in Stück angeben. Hatte ich ja schon in Ägypten bemerkt, als ich 4 Zucchini bestellte, die dann fast so groß waren wie ein Wiener Würstchen.

Laut Marina ist erst mal alles erledigt mit den Behörden. „Tutto bene“. Morgen tut sich eh nichts, morgen ist der 75. Jahrestag der Befreiung Italiens. Eigentlich ein riesiges Fest in Italien, wegen Corona wird das eher klein ausfallen. Aber arbeiten wird keiner, wenn er nicht unbedingt muss. Bis kommenden Montag sind die Maßnahmen für Sportboote in Griechenland im Moment noch befristet. Warten wir ab, was sich da tut.

Keine Kommentare möglich