25. April 2020 / Jutta / n/a

Lena feiert ihren 2. Geburtstag

       

Mit einer kleinen Verspätung, dafür aber mit Geburtstagskuchen wurde heute Lenas zweiter Geburtstag gefeiert. Irgendetwas ist da los, das merkte Lena schon und bestaunte den Kuchen mit den beiden Kerzen vor sich. Zum Auspusten konnten wir sie nicht bewegen. Siebenachtel ihres Lebens lebt Lena nun auf dem Schiff. Es wird für sie bestimmt komisch sein ab dem Sommer in einem Haus zu leben.

Geschenke gibt es kaum. Eine schöne Muschel hat Lena von Anna bekommen und Andrea hat für Lena ein kleines Bilderbuch angefertigt, in das bunte Tiere gemalt sind. Vielleicht lernt dann Lena endlich zu sprechen? Wir hatten geplant, dass Oma und Opa Geburtstagsgeschenke mit nach Ägypten bringen. Für Lena sind Geschenke noch am unwichtigsten. Auch heute hat sie sich am meisten über das Geschenkpapier gefreut. Anna wird es sicher nicht so leicht nehmen. Sie wünscht sich, dass wir zumindest wieder Pizza bestellen für ihren Geburtstag und dann einen Filmabend machen. Ja, das geht auf jeden Fall klar. Und ihre gewünschte DVD gibt es in Italien leider nicht, obwohl die in Deutschland erhältlichen DVDs ja meist auch noch Italienisch dabei haben. Wenn wir uns bald ein Carepaket aus Deutschland schicken lassen, dann ist die DVD aber auch drin. Solange muss ein Gutschein herhalten. Geburtstag in Zeiten von Corona. Die Italiener müssen heute ja auch zum 75. Jahrestag der Befreiung Italiens alleine zuhause feiern, anstatt wie sonst in Menschenmassen auf den Straßen.

Ansonsten ist hier alles beim Alten. Wir genießen die Sonne und die höheren Temperaturen hier. Höher? Jaja, wir wissen nicht was wir wollen. Erst ist es uns immer zu heiß, dann wieder zu kalt,… Noch ist es vor allem nachts kalt, am Morgen genießen wir es, dass die Heizung per Zeitschaltuhr das Schiff schon vorwärmt. Die Jalousien im Salon bleiben den Tag über offen und am späten Nachmittag schließen wir alle Luken, damit die Wärme drin bleibt. Bald schon dürfte aber die Sonne hier in Süditalien so stark sein, dass uns wieder richtig warm wird. Zu warm?

Wir hoffen, dass die Marina einen Transfer für Herbert von hier zum Flughafen in Bari organisiert. Zunächst hatten wir versucht, dass Herbert am Montag eine Sondergenehmigung von der Polizei erhält um mit einem Mietwagen dorthin zu fahren. Aber das klappt leider nicht.

Keine Kommentare möglich