29. Juli 2020 / Jutta / n/a

Porto Kagio

       

Auf der Strecke von Órmos Neapólis nach Porto Kagio sollte am Morgen Wind sein. Sollte. Daher erkundete Hansi den Ort gleich nach dem Frühstück per Drohne und wir machten noch einen kleinen Spaziergang. Viel zu sehnen ist ja nicht. Außer einem ganz süßen Grundstück.
Vor dem Frühstück brachen wir dann auf und segelten und motorten und segelten und motorten. So kamen wir am Nachmittag in Porto Kagio an. Schön zum Baden und genießen. Die letzten Tage. Der Countdown läuft…

{CAPTION}

Keine Kommentare möglich