20. Februar 2019 / Alkyone / n/a

San Blas Inseln

       

Um zwei Uhr am Morgen kamen wir auf den San Blas Inseln an, genauer gesagt vor der Isla Porvenir.
Nach dem Frühstück gingen Jutta und die drei großen Kinder an Land um die „Kuna-Abgabe“ (nennen sie tatsächlich impuesto = Steuern) zu bezahlen. Wir hatten nur von Anderen gehört, dass sie entweder gar nicht zur Hauptinsel fuhren um gar nichts zu zahlen und zu hoffen, dass es niemand überprüft oder dass es $20 pro Person plus $20 für‘s Schiff kostet. Letzteres stimmte auch, aber im Gegensatz zu Galapagos müssen Kinder hier zum Glück mal nichts zahlen.

Später verlegten wir uns zwischen die Inseln Banedup und Yansaladup. Alkyone war hier schon öfter und ein Kuna, der seine Molas verkaufen wollte, erinnerte sich auch an das Schiff und dass da aber andere Leute drauf waren.

Das Wasser ist hier so warm wie bisher nirgends auf unserer Reise. In Kolumbien war die Temperatur ja auf frische 22 Grad runter gegangen, umso schöner ist es bei so 27 Grad.

Keine Kommentare möglich