25. Juli 2020 / Jutta / n/a

Fünf Wasserratten

       

Dass alle fünf Kinder das Wasser lieben ist ja nichts Neues. Am Nachmittag fahren wir immer mit dem Dingi raus um zu Schwimmen. Dort sind wir zwar auch bei Weitem nicht allein, aber das Wasser ist schön sauber und man kann jeden Stein am Grund sehen.

Hansi ist heute nach Ancona gefahren und setzt per Fähre nach Patras über. Leider stand er in Ancona so lange zum an der Föhre an, bis er auf die nächste umgebucht wurde. Nun kommt er etwa drei Stunden später morgen Nachmittag in Patras an. Wir werden ihn in dann in Kalamata treffen, wo sein Auto stehen bleibt, bis wir per Schiff auch an unserem letzten Hafen ankommen.

Heute Abend schon konnte ich unser Leihauto holen, da der Vermieter am Sonntag Vormittag nicht ins Büro kommen wollte. Vermietung startet trotzdem erst morgen. „Und der Schlüssel?“, fragte ich nach dem Aushändigen des Vertrages. „Der steckt im Auto!“. Alles doch recht sicher hier, obwohl einige über die „Zigeuner“ jammern. Die Jungs stehen immer schon an der Pier parat um die Leinen anzunehmen und kassieren dann für Ihre Dienstleistungen.


Keine Kommentare möglich