19. Oktober 2018 / Alkyone / n/a

Vorsorge in Portugal und nochmal Einkaufstour

       

Die Vorsorgeuntersuchung U5 stand für Lena auf dem Plan. Hier haben wir Zeit dafür und es gibt auch um die Ecke eine Clinica Internactional mit Kinderärzten. Portugiesen bekommen die Vorsorgeuntersuchungen ja auch in den Casa de Saúde, aber als Ausländer haben wir natürlich keinen Anspruch auf die Leistungen des portugiesischen Gesundheitssystems. Auch die notenwenigen Impfungen zu bekommen scheint für uns eher schwierig zu sein, daher bringt Hansi die noch ausstehende Impfung heute Abend im Flieger mit. Bei der Kinderärztin fremdelte Lena nicht und machte auch gut mit. Die Ärztin war sehr zufrieden mit Lena, die auch inzwischen fast sechs Kilo auf die Waage bekommt. Kein Wunder, dass es schon schwerer fällt sie irgendwo hochzuheben, als noch vor ein paar Wochen. Bis Panama oder so haben wir jetzt erst mal alles erledigt.

Mit dem frisch ausgeliehenen Mietwagen, diesmal einem Fiat Panda (wesentlich komfortabler als der, an welchen ich mich noch zu meinen Kindheitstagen erinnere), ging es nochmals auf Shopping-Tour. Inzwischen kannten wir die Route und haben alles verhältnismäßig schnell bekommen. Laut ADAC brauchen Kinder ab 1,35cm schon keinen Kindersitz mehr. Daher freuten sich Antonia und Andrea auch über die Spritztour mit dem Auto.

Angélica hat morgen Geburtstag. Tobias ließ es sich nicht nehmen den Geburtstagskuchen allein zu backen. Einen leckeren Chocolate mud cake. Die Zutatenliste erspare ich Euch lieber – nix für die schlanke Linie, aber echt gut 🙂

In der Nacht kommt Hansi an, dann sind wir wieder komplett.

Keine Kommentare möglich