25. Juni 2019 / Alkyone / n/a

Projekt Robinson Cruzo

       

Direkt nach dem Frühstück funkten uns die Olena-Kinder an, ob unsere Kinder mitkommen wollen am Strand bei der verlassene Hütte zu spielen. So stieg die Motivation bei der Schule eifrig mitzumachen, denn sonst dürften sie ja nicht um 11 Uhr schon mit rüber.

Die Kids einsam und verlassen auf der Insel deckten die Hütte mit Bananenblättern ab zum Schutz vor den auch heute regelmäßigen Regenschauern, knackten sich Kokosnüsse, sammelten Wasser zum Händewaschen etc. Es schien ein friedliches und schönes Spiel zu sein, das dann von Hansi gegen drei Uhr jäh beendet wurde, da er unsere Kanister wieder einfangen musste, denn wir wollten uns bei Tageslicht noch zurück auf den alten Ankerplatz an der Einfahrt des Atolls verlegen. Heute hatten wir noch wunderbaren Wind um hinüber zu segeln. Olena und Serenity werden uns erst morgen früh folgen.

Keine Kommentare möglich