7. November 2019 / Jutta / n/a

Ausflug auf Bali

       

Unser Aufenthalt in Bali ist hauptsächlich von unseren Tauchkursen geprägt, aber ein wenig Kultur muss dann natürlich trotzdem sein.

Und das obwohl Anna heute morgen um 4:45 Uhr freiwillig aufstand um mit Bernadette, Alejandro und Diego zusammen zur Tauchschule zu fahren und mit denen dann am Wrack der USAT Liberty einen Sonnenaufgangstauchgang zu unternehmen. Als ich am späten Vormittag zur Tauchschule kam begrüßte mich ein überglückliches Kind: „ Es war soooooo toll!“.

Um 14 Uhr holte uns dann das Taxi an unserem üblichen Landeplatz ab. Zunächst fuhren wir zum Lempuyang Tempel, besuchten aber nur den ersten Tempel – für die weiteren sechs Tempel hätten wir insgesamt vier Stunden in der Hitze wandern müssen – nichts für uns Weicheier.
Zur Erfrischung besuchten wir noch den Wasserpalast Taman Tirta Gangga – Wasser des heiligen Ganges. Dort durften wir auch baden.

Mit Erstaunen bewunderten wir auf dem Rückweg die balinesischen Schulbusse. Wie war das mit der Anschnallpflicht in Bussen?




Keine Kommentare möglich