19. November 2019 / Alkyone / n/a

Seetag Belitung – Lingaa

       

Bis Mittag hatten wir ausreichend Wind um zu segeln. Schnell kamen wir zwar nicht voran, aber immerhin. Aldivi haben wir aus den Augen verloren, da sie gegen den Wind anmotorten und wir das Segeln vorzogen, wenn uns der Wind auch Richtung Westen von der Kurslinie wegtrieb.

Zum Glück haben wir genug Diesel nachgetankt, dass wir zur Not auch bis Singapur hätten motoren können. Morgen Mittag werden wir vor Lingaa ankommen und sehr wahrscheinlich dann dort den Tag und die Nacht mit Aldivi verbringen. Die Wetterberichte kann man getrost ignorieren – sie sagen alles Mögliche voraus, aber garantiert nicht den dann vorherrschenden Wind.

Lena hat sich beim Frühstück sehr über das Nutellabrot gefreut. Die Freude war ganz auf ihrer Seite 🙂

Keine Kommentare möglich