25. November 2019 / Jutta / n/a

Neues Bötchen

       

Wir haben uns ein Neues kleines Bötchen zugelegt. Hübsch, nicht? Am liebsten wären die Kinder damit ewig im Hafen rumgepaddelt.

Unser altes Dinghi, Produktionsjahr 2003, ist schon in die Jahre gekommen. Erstaunlicherweise immer noch absolut dicht und soweit gut, aber die Griffe lösen sich langsam ab und so wahrscheinlich auch in nicht allzu langer Zeit der Rest auch.
Hansi hatte in Jakarta, Phuket und Singapur angefragt: hier war das mit Abstand beste Angebot, ok, Jakarta wäre auch keines in unserem Zeitrahmen lieferbar gewesen. Nun hat der Herr von Highfield heute das neue Dinghi ausgeliefert: fertig aufgepumpt, Ruder montiert, Vorleine, alles. Unsren Außenborder hätte er natürlich auch noch montiert, aber das macht Hansi dann.

Nun liegen zwei Beiboote auf dem Vordeck: hoffentlich wird das Alte noch abgeholt. In Singapur kostet die Entsorgung sonst natürlich auch was.

Eigentlich wollte Mirabella heute fahren, aber ihre Starterbatterie hat den Geist aufgegeben. Als die Kinder das hörten jubelten sie ganz laut. Des Einen Freud, des Anderen Leid. Polarwind kam heute auch noch an. So war im Pool einiges los.

Keine Kommentare möglich