23. Dezember 2019 / Jutta / n/a

Weiter nach Telaga

       

Ok, weiter ist etwas übertrieben: Telaga ist ein Ort auf Langkawi. Polarwind ist gestern dorthin gefahren, die haben aber schon vor langer Zeit für Weihnachten reserviert. Die Mailadresse auf der Website ist falsch und wir ließen uns überraschen. Überraschend war dann natürlich nicht, dass es für uns keinen Platz hab, aber es liegen auch einige andere Yachten vor der Marina. Drei kleinere Inseln liegen davor, einige Schiffe liegen geschützt dahinter, wir legen uns zu den paar Schiffen davor. Auch hier hört man nachts wieder die Generatoren der Fischer, aber hier halten sie wenigstens etwas Abstand. Dafür, dass hier der schönste Strand von ganz Langkawi liegt, ist das Wasser ganz schön dreckig. Schade.

Heute wurden noch die letzten Plätzchen gebacken – morgen ist auch hier Weihnachten. Lustig ist, dass hier ja der Großteil der Leute Moslems sind, aber alle in totaler Festtagsstimmung. Eine Verkäuferin, mit Kopftuch und roter Zipfelmütze, meinte, dass es doch ein tolles Fest sei und sie immer gerne feiern. Sie picken sich einfach aus allen Religionen das Schönste raus.

Hansi hat für morgen ein Auto angemietet um ein paar Besorgungen zu machen. Vielleicht haben wir auch Glück und bekommen doch irgendwann einen Platz in der Marina. Plätze sind frei, aber alle reserviert.

Keine Kommentare möglich