29. März 2020 / Alkyone / n/a

Wie wird es weitergehen?

       

Gute Frage derzeit. Wohin sollen wir segeln?

Nach Suez dürfen wir, die Marina sei weiter offen, aber wohin dann? Israel ist zu, Zypern und Griechenland ebenso. Die Schiffe dürfen ihr jeweiliges Heimatland anlaufen. Für ein Schiff unter deutscher Flagge mag das unter Umständen noch gehen, aber sicher auch nicht Nonstop von Suez. Aber ein Schweizer hat da ein echtes Problem!

Ein Segelschiff kam gestern in Zypern an. Es wurde nur ein Emergency Stop für 48 Stunden erlaubt und sie würden die Polizei schicken um zu überprüfen, ob ihre Maschine tatsächlich defekt sei. Die kam aber erst mal nicht. Aber was danach? In Luft auflösen?
Morgen ist jemand von der Deutschen Botschaft erreichbar, aber leider nicht vor Ort. Wegen Corona ist die Deutsche Botschaft geschlossen. Klasse.

Die Herren waren heute eifrig und haben unter anderem da Großfall getauscht. Die Klüverschot ist morgen dran. Hansi hat die Seiten des Revierführers von John gescannt. Es gibt immer was zu tun.

Der Wind war heute, wie vorhergesagt, noch ein bisschen stärker, als gestern. Meist um die 25 Knoten, nicht schlimm, aber definitiv nichts gegen das man aufkreuzen oder Motoren möchte. Gut, dass wir schön geschützt hinter dem Riff liegen.

Keine Kommentare möglich