9. Dezember 2018 / Alkyone / n/a

Über Sandy Island nach Hillsborough

       

Nach der Schule ging es und die Ecke, diesmal in die nördliche Richtung, zur Sandy Island.
Einige Bojen liegen dort, richtig gut in Schuss. Tobias, Antonia und Jutta haben sich schnorchelnd auf gemacht und haben die Unterwasserwelt erkundet. Viele, viele Fische in sämtlichen Größen und Farben. Und die Pelikane landeten gleich daneben und sperrten ihre Schnäbel auf. So plump sie auch ausschauen mögen, so grazil schwingen sie sich dann doch in die Lüfte.

Nach Sonnenuntergang haben wir uns nach Hillsborough verlegt, wo wir morgen ausklarieren wollen. Der Ankergrund scheint aber ziemlich bescheiden zu sein, der Anker ruckelt über den Grund.

Keine Kommentare möglich