14. September 2019 / Alkyone / n/a

Neukaledonien – Cairns 3. Seetag

       

Langsam wird es wärmer: selbst am Morgen hatte es schon 22 Grad. Es ist schon beeindruckend wie sich zwei Grad Differenz auswirken. Bis Cairns sollte es noch deutlich wärmer werden. Wir sind mal gespannt, haben wir doch vor die künstliche Salzwassserlagune in Hafennähe auszukosten und auch wieder tauchen zu gehen.

Am Vormittag nutzten wir das ruhige Wetter zum Ausbessern der Sprayhood. Bei zwei Fenstern waren die Nähte gerissen und so montierten wir sie ab, Hansi nähte sie und wieder hin. Gerade noch rechtzeitig bevor es anfing richtig zu tröpfeln, mehr als die paar Tropfen kamen dann aber doch nicht.

Mit Reparaturen damit aber noch nicht genug: unser Autopilot rutschte immer wieder durch und so mussten wir den am Nachmittag auch noch reparieren. Ruhiger ist die See noch nicht, angeblich ab Montag.

Keine Kommentare möglich