30. Oktober 2019 / Jutta / n/a

Zoo in Lombok

       

Am Morgen kam die Polarwind an, somit sind wir vier Schiffe nun wieder komplett an einem Ort versammelt.

Die anderen Schiffe organisierten einen Ausflug in den nahe gelegenen Elefantenpark hier auf Lombok. Beide Juttas, Bernadette und Andi, das Art indonesische AuPair des katalanischen Kats wurden zusammen mit dreizehn Kindern von uns vier Schiffen und dem Katalanischen Schiff (Lena blieb an Bord) in der Marina abgeholt.
In dem Park konnten wir toll viele Tiere bestaunen und sogar viele der Tiere hautnah erleben. Angefangen bei verschiedensten Papageien, Elefanten, die wir füttern durften, verschiedene Affen, Schlangen um den Hals und die kleinen Nilpferde durften wir sogar streicheln. Wenn man sie länger streichelte, dann bildete sich auf ihrer Haut eine Schmierschicht als hätten sie eine Schicht Seife auf der Haut. Wäh!
War ein richtig tolles Erlebnis.
Erschütternd jedoch der Weg zum Park: die Häuser sind fast alle kaputt, es wird heftig gebaut – das Erdbeben von letztem Sommer zeigt immer noch seine Auswirkungen!





Keine Kommentare möglich