24. Februar 2020 / Alkyone / n/a

Uligan – Dschibuti 3. Seetag

       

Der Wind hat etwas nachgelassen, wir kommen zwar weiter gut voran, aber inzwischen mit ausgerefften Segeln. Die anderen Schiffe mit denen wir Kontakt haben – Oddity, Hummingbird Wings, Aldivi, Thor) kommen auch gut voran. Sogar von Polarwind haben wir eine Nachricht erhalten: sie segeln auch nach Dschibuti, haben aber wenig Wind. Hoffentlich sehen wir sie dort noch.

Herberts und Tobias Versuche einen Fisch zum Abendessen zu fangen scheiterten leider, wie auch schon gestern. Aller guten Dinge sind drei – demnach sollten wir morgen mal Glück haben.

Ab Mittag hatten wir Besuch einer Seeschwalbe. Sie erforschte ganz frech sämtliche Kabinen und erkor dann den Dunstabzug als ihren Lieblingsplatz. Selbst als wir direkt darunter kochten störte sie sich nicht daran.

Keine Kommentare möglich